VDA 6.3 (2016) – Prüfungstag zum zertifizierten Prozess-Auditor

Zielgruppe

Prozess-Auditoren VDA 6.3 im Produktlebenszyklus

Teilnahmevoraussetzungen

Eine Zulassung zur Prüfung erfolgt erst nach erfolgreicher Antragsprüfung. Nachzuweisen sind die Qualifikationsbescheinigung der Schulung „VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess Auditor“, der Nachweis über eine Auditorenqualifikation auf Basis DIN EN ISO 19011 (mindestens dreitägig, z. B. VDA-Auditor/in) sowie mindestens fünf Jahre Industrieerfahrung, davon mindestens zwei Jahre im Qualitätsmanagement

Abschluss

Nach dem Bestehen der schriftlichen und mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-Zertifikat mit registrierter Nummerierung sowie eine entsprechende Auditorenkarte und den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank des VDA-QMC.
Für die Karte benötigen wir im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-Format.

Termine (Umfang 1 Tag)

16.02.2019
18.05.2019
07.09.2019
21.12.2019
Inhouse nach Vereinbarung möglich.

Preise

550,- EUR zzgl. MwSt.

Die Wiederholung ausschließlich der schriftlichen Prüfung wird mit 220,- EUR zzgl. MwSt. und ausschließlich der mündlichen Prüfung mit 350,- EUR zzgl. MwSt. in Rechnung gestellt.

© by VDA QMC

Zurück
 
 
 

Bitte beachten Sie: Die Felder mit einem " * " sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Das TQI Innovationszentrum weist darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung beim TQI gespeichert werden können. Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden.

Zurück