SPC – Statistische Prozessregelung

Sie kennen die unterschiedlichen Regelkarten, verstehen die statistischen Grundlagen und können die Regelkarten führen und interpretieren.

 

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Fertigung, Meister, Vorarbeiter, Qualitätsfachkräfte und -spezialisten

Schwerpunkte

  • Einführung in die Statistische Prozessregelung
  • Grundlagen der Statistik
  • Übersicht der Regelkarten
  • Regelkarten für attributive Merkmale
  • Regelkarten für variable Merkmale
  • Führen von Regelkarten
  • Berechnen der Grenzen von Regelkarten
  • Berechnung der Prozessfähigkeitsindizes

Vorbereitung

  • Beispiele und Aufgabenstellungen aus dem Unternehmen
  • Unterlagen und Übungsblätter werden im Vorfeld zur Verfügung gestellt
  • Taschenrechner  mit Statistikfunktionen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

Termine (Umfang 2 Tage)

23.04. bis 24.04.2022
19.10. bis 20.10.2022
Inhouse Training nach Vereinbarung möglich.

Preis

780,- EUR zzgl. MwSt.

 

Termine (Impulse online Umfang 3 Stunden)   

25.02.2022 nachmittags
30.09.2022 nachmittags

Preis

150,- EUR zzgl. MwSt.

Zurück
Was ist die Summe aus 4 und 1?

Bitte beachten Sie: Die Felder mit einem " * " sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Das TQI Innovationszentrum weist darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung beim TQI gespeichert werden können. Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden.

MSA – Messmittelfähigkeit

Sie wenden die Verfahren der Messsystemanalyse nach AIAG und kennen die Grundlagen der Prüfprozesseignung nach VDA zur Bestimmung der Wiederholgenauigkeit und der Vergleichbarkeit.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus allen Fachabteilungen, Qualitätsfachkräfte und -spezialisten

Schwerpunkte

Unterschiede zwischen Messsystemanalyse (MSA) und Prüfprozesseignung (VDA)
Grundlagen der Messsystemanalyse
Komponenten der Messsystemanalyse: Auflösung Messmittel

Verfahren 1: Wiederholpräzision

  • Messungen
  • Auswertungen

Erklärung und Interpretation von Protokollen nach Verfahren

Verfahren 2: Vergleichspräzision mit Bedienereinfluss

  • Messungen
  • Auswertungen
  • Erklärung und Interpretation von Protokollen nach Verfahren 2

Verfahren 3: Vergleichspräzision ohne Bedienereinfluss

  • Messungen
  • Auswertungen
  • Erklärung und Interpretation von Protokollen nach Verfahren 3

Verbesserung des Messsystems
Fragen und Diskussion zur MSA
(Attributive Messsystemanalyse)

Vorbereitung
Beispiele und Aufgabenstellungen aus dem Unternehmen
Unterlagen und Übungsblätter werden im Vorfeld zur Verfügung gestellt.
Taschenrechner  mit Statistikfunktionen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Termine (Umfang 2 Tage)

21.03. bis 22.03.2022
17.10. bis 18.10.2022
Inhouse Training nach Vereinbarung möglich.

Preis

780,- EUR zzgl. MwSt.

Termine (Impulse online 3 Stunden)

25.02.2022 vormittags
30.09.2022 vormittags

Preis

150,- EUR zzgl. MwSt.

 
 

 

 

 

Zurück
Was ist die Summe aus 3 und 1?

Bitte beachten Sie: Die Felder mit einem " * " sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Das TQI Innovationszentrum weist darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung beim TQI gespeichert werden können. Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden.

8D – Problemlösungsprozess

In diesem Impuls Seminar werden die Disziplin der Reklamationsbearbeitung
diskutiert und Methoden der Prävention zur Problemlösung integriert.

Zielgruppe

Führungskräfte, Qualitätsfachkräfte und –assistenten, Qualitätsspezialisten, Moderatoren

Schwerpunkte

  • Disziplinen im 8-D Report
  • D1 effiziente Team-Zusammenstellung bei verschiedenen Disziplinen
  • D2 Problembeschreibung strukturiert und präzise
  • D3 Sofortmaßnahme einleiten und dokumentieren
  • D4 potenzielle Ursachen und herausarbeiten der Hauptursache
    5 Why Methode technisch, organisatorisch zur Prävention und Entdeckung
  • D5 Korrekturmaßnahmen zur Risikominimierung
    Poka Yoke
  • D6 Wirksamkeit der Korrekturmaßnahmen prüfen und dokumentieren
  • D7 Standards setzen
  • D8 Bewertung des 8-D Prozesses und formeller Abschluss

Im Onlinetraining werden an einem Praxisbeispiel im Plenum die Disziplinen angewandt. Ein Praxisbeispiel wird in den Disziplinen durchgesprochen und gezielt in kurzen Sequenzen geübt.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Termine

15.11.2021
02.03.2022 online Schulung
04.07.2022
18.11.2022
Inhouse Training nach Vereinbarung möglich.

Preis

390,- EUR zzgl. MwSt.

Zurück
Was ist die Summe aus 3 und 9?

Bitte beachten Sie: Die Felder mit einem " * " sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Das TQI Innovationszentrum weist darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung beim TQI gespeichert werden können. Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden.

8D – Problemlösungsprozess

In diesem Impuls Seminar werden die Disziplin der Reklamationsbearbeitung
diskutiert und Methoden der Prävention zur Problemlösung in Gruppenarbeiten integriert.

Zielgruppe

Führungskräfte, Qualitätsfachkräfte und –assistenten, Qualitätsspezialisten, Moderatoren

Schwerpunkte

  • Disziplinen im 8-D Report
  • D1 effiziente Team-Zusammenstellung bei verschiedenen Disziplinen
  • D2 Problembeschreibung strukturiert und präzise
  • D3 Sofortmaßnahme einleiten und dokumentieren
  • D4 potenzielle Ursachen und herausarbeiten der Hauptursache
    5 Why Methode technisch, organisatorisch zur Prävention und Entdeckung
  • D5 Korrekturmaßnahmen zur Risikominimierung
    Poka Yoke
  • D6 Wirksamkeit der Korrekturmaßnahmen prüfen und dokumentieren
  • D7 Standards setzen
  • D8 Bewertung des 8-D Prozesses und formeller Abschluss

Praxisbeispiele werden in der Disziplin zwei, vier und fünf in Gruppenarbeiten vertieft. In den weiteren Disziplinen werden die Praxisbeispiele im Plenum durchgesprochen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Termine (Umfang 2 Tage)

16.11. bis 17.11.2021
03.03. bis 04.03.2022
05.07. bis 06.07.2022
10.11. bis 11.11.2022
Inhouse Training nach Vereinbarung möglich.

Preis

780,- EUR zzgl. MwSt.

Zurück
Bitte rechnen Sie 4 plus 6.

Bitte beachten Sie: Die Felder mit einem " * " sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Das TQI Innovationszentrum weist darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung beim TQI gespeichert werden können. Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden.

FMEA – Failure Mode and Effect Analysis

Das Impuls-Seminar gibt einen Überblick der neuen FMEA Organisation und Struktur Produkt und Prozess sowie MSR Monitoring und System-Reaktion aus dem AIAG VDA Handbuch mit entsprechenden Vorschlägen zur praktischen Umsetzung.

Zielgruppe

Verantwortliche Anwender aus der Prozessentwicklung, Konstruktion,  Fertigungsvorbereitung, Produktion, Qualitätsstellen und Logistik

Schwerpunkte

  • Schritt 1: Festlegen des Analyseumfang und die 5Z in der Übersicht
  • Schritt 2: Strukturbaum zum Betrachtungsumfang
  • Schritt 3: Funktionsanalyse
  • Schritt 4: Fehleranalyse
  • Schritt 5: Risikoanalyse und Aufgabenpriorität
  • Schritt 6: Optimierung
  • Schritt 7: Dokumentation (Übersicht)

Präsenztag Vorbereitung und Praxis

  • Unterlagen und Übungsblätter werden im TQI  zur Verfügung gestellt (auch digital)
  • Beispiele und Aufgabenstellungen aus dem Unternehmen können gerne mitgebracht werden

Im Plenum und in Kleingruppen wird der FMEA Aufbau an definierten Praxisbeispielen vertieft.

Impulse online  - Vorbereitung und Praxis

  • Unterlagen und Übungsblätter werden im Vorfeld zur Verfügung gestellt.

An einem vorbereiteten FMEA-Beispiel wird der FMEA-Aufbau  online angewandt und diskutiert

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Termine (Umfang 1 Tag)

03.02.2022
07.11.2022
Inhouse Training nach Vereinbarung möglich.

Preis

390,- EUR zzgl. MwSt.

 

Termine (Impulse online 3 Stunden)

01.07.2022

Preis

390,- EUR zzgl. MwSt.

Zurück
Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

Bitte beachten Sie: Die Felder mit einem " * " sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Das TQI Innovationszentrum weist darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung beim TQI gespeichert werden können. Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden.

FMEA – Failure Mode and Effects Analysis

Risikomanagement nach den Automobilstandards

Die FMEA Methode (Failure Mode and Effects Analysis – Fehler-Möglichkeits-und Einflussanalyse) wird bei der Konzeption und Realisierung von Produkten und Prozessen zur Fehlervermeidung angewendet.

Zielgruppe

Verantwortliche Anwender aus Prozessentwicklung, Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Fertigungsvorbereitung und Qualitätsstellen.

Schwerpunkte

IATF Anforderungen
Rahmenbedingungen

Schritt 1:
TeamZusammensetzung und Aufgaben
  AufgabenZuweisung: Verantwortliche im Management und Technik
  Risikofilter und Zweck
  Zeitplanung und WerkZeuge
 
  Schritt 2: Strukturbaum zum Betrachtungsumfang
  Schritt 3: Funktionsanalyse
  Schritt 4: Fehleranalyse
  Schritt 5: Risikoanalyse, IST Stands-Bewertung und Aufgabenpriorität
  Schritt 6: Optimierung; Maßnahmen zur Risikoreduzierung
  Schritt 7: Dokumentation, Kommunikation, Formulierung und Schlussfolgerungen


An den ersten 2 Präsenztagen werden im Plenum und in Kleingruppen die FMEA-Analysen an firmenspezifischen Praxisbeispielen vertieft. Am 3. Tag werden die festgelegten Hausarbeiten durchgesprochen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung / Zertifikat

Termine (Umfang 2 Tage + Praxis + 3. Tag)

03.05. bis 04.05.2022
07.07. bis 08.07.2022
08.11. bis 09.11.2022
Inhouse Training nach Vereinbarung möglich.

Preis

1.090,- EUR zzgl. MwSt.

Dieses Seminar vermittelt Methoden und Werkzeuge für DIN EN ISO 9001, VDA, QS 9000 und IATF 16949. Starten Sie Ihr firmenspezifisches Pilotprojekt mit Hilfe unserer Moderatoren!

 
Zurück
Bitte addieren Sie 2 und 4.

Bitte beachten Sie: Die Felder mit einem " * " sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Das TQI Innovationszentrum weist darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung beim TQI gespeichert werden können. Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden.

5 Why – Grundursachenanalyse mit 5 Why / 5x Warum

Der Kunde im Mittelpunkt – Projektleiter und Team im Konsens

Eine spezifische technische und systemische Betrachtung des Problems bis zur Grundursache fordert eine entsprechende Fragetechnik. Wie die Fragen technisch und organisatorisch zum Auftreten und Entdeckung gestellt werden, wird in diesem Seminar herausgearbeitet. Die Grundursachenanalyse ist ohne Schuldzuweisungen durchzuführen.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte in Reklamationsbearbeitung, Prozessverbesserung, QS, QM, Fertigung, Logistik, Einkauf

Schwerpunkte

  • Umfassende Problembeschreibung mit den W-Fragen Fragetechniken
  • zur Entdeckung der Ursachen systemisch
  • zur Entdeckung der Ursache technisch
  • zur Vermeidung der Ursachen systemisch
  • zur Vermeidung der Ursachen technisch
  • Herleiten von Korrekturmaßnahmen

Unterschied von Korrekturmaßnahmen zu Sofortmaßnahmen

Präsenztag Vorbereitung und Praxis

  • Unterlagen und Übungsblätter werden im TQI  zur Verfügung gestellt (auch digital)
  • Beispiele und Aufgabenstellungen aus dem Unternehmen können gerne mitgebracht werden

Im Plenum und in Kleingruppen werden die Fragetechniken an verschiedenen Praxisbeispielen zu Hauptursachen vertieft.

Impulse online  - Vorbereitung und Praxis

  • Unterlagen und Übungsblätter werden im Vorfeld zur Verfügung gestellt.

An einem vorbereiteten Beispiel einer Hauptursache werden die Fragetechniken online angewandt und diskutiert

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Termine (Präsenzseminar Umfang 1 Tag)           

23.05.2022
07.10.2022

Preis

Preis 390,- EUR zzgl. MwSt.

Termine (Impulse online 3 Stunden)           

24.01.2022

Preis

Preis 150,- EUR zzgl. MwSt.

Zurück
Bitte addieren Sie 9 und 4.

Bitte beachten Sie: Die Felder mit einem " * " sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Das TQI Innovationszentrum weist darauf hin, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung beim TQI gespeichert werden können. Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden.